Wiederanerkennung von ISCC EU durch die Europäische Kommission

Neueste Updates

 

9. August 2016

ISCC hat von der Europäischen Kommission die Bestätigung erhalten, dass die Entscheidung zur Wiederanerkennung von ISCC EU heute (9. August 2016) angenommen wurde. Die Veröffentlichung dieser Entscheidung im Amtsblatt der Europäischen Kommission kann jedoch bis zu drei Tage dauern. The Entscheidung der Kommission tritt am Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft (www.euro-lex.europa.eu).

Wie am 3. August 2016 mitgeteilt, hat die Kommission die EU Mitgliedstaaten darüber informiert, dass das Europäische Recht die Mitgliedsstaaten nicht hindert, die Nachweise der Systeme im Fall einer Lücke zwischen den Anerkennungsperioden weiterhin zu akzeptieren.

ISCC hat die zuständigen Behörden in den Niederlanden, Frankreich, Großbritannien, Schweden, Deutschland und Polen kontaktiert. Außer für Polen haben die Mitgliedstaaten bestätigt, dass sie die von der Kommission vorgeschlagene Übergangsperiode anwenden werden.

Mit Hinblick auf den polnischen Markt ist es in der Verantwortlichkeit der zuständigen Behörden, die polnische Gesetzgebung auszulegen und über die Akzeptanz der Nachweise über die Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen zu entscheiden. ISCC kann nicht ausschließen, dass die polnischen Behörden die nationalen Gesetze restriktiv auslegen. Daher empfiehlt ISCC, die Ausstellung von Nachhaltigkeitsnachweisen (Proofs of Sustainability, PoS) für den polnischen Markt zu verschieben, bis die Entscheidung der Kommission in Kraft getreten ist.


4. August 2016

Die Europäische Kommission hat heute offiziell gegenüber ISCC bestätigt, dass „ISCC erfolgreich die Bewertung der Kommission bestanden hat und von der Kommission wiederanerkannt wird. Die formelle Verabschiedung der Entscheidung der Kommission ist für den 9. August vorgesehen. Das Verwaltungsverfahren wurde in der kürzestmöglichen Zeit durchgeführt und abgeschlossen, die für die Verabschiedung von Durchführungsrechtsakten durch Prüfverfahren möglich ist“.

Die Europäische Kommission erkennt freiwillige Systeme für einen Zeitraum von fünf Jahren an, um die Einhaltung der rechtlichen Anforderungen der Erneuerbare-Energien-Direktive (RED) und die Richtlinie zur Kraftstoffqualität (FQD) zu demonstrieren. Als eines der ersten Systeme wurde ISCC im August 2011 von der Kommission anerkannt, und hat im Jahr 2016 den Prozess zur Wiederanerkennung durchlaufen.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an info@iscc-system.org