ISCC Generalversammlung: Positive Bilanz nach einem Jahr Nachhaltigkeitszertifizierung von Biomasse

ISCC (International Sustainability and Carbon Certification), das weltweit erste staatlich anerkannte Zertifizierungssystem für Nachhaltigkeit und Treibhausgasemissionen, zieht nach einem Jahr im operativen Betrieb auf seiner Generalversammlung in Brüssel eine positive Bilanz.

Gastredner von Verbänden, Industrie, Handel und NGOs berichteten von ihren Erfahrungen mit der Nachhaltigkeitszertifizierung. Unter anderen informierten die EU-Kommission über den Status quo und die weitere Entwicklung der Erneuerbaren Energien-Richtlinie und das Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz über die Ausdehnung der Nachhaltigkeitsanforderungen auf Märkte außerhalb des Bioenergiesektors. Aus Brasilien wurde berichtet, welche Anstrengungen für den Aufbau einer nachhaltigen Sojaproduktion unternommen werden und welche Rolle ISCC dabei spielt.

Sehen Sie hier die ausführliche Dokumentation

Meilensteine der ISCC-Entwicklung