ISCC Newsletter vom 26. Juli 2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie den 16. ISCC Newsletter mit den neuesten Informationen und Aktualisierungen:

1. Deutlicher Anstieg an ISCC Registrierungen nach EU-Anerkennung
Am 19. Juli 2011 wurde ISCC von der EU Kommission als Zertifizierungssystem für den Nachweis der Einhaltung der Nachhaltigkeits- und Treibhausgasanforderungen entsprechend der EU Richtlinie für Erneuerbare Energien anerkannt. /
Damit ist ISCC in allen 27 EU-Mitgliedstaaten zum Nachweis der Nachhaltigkeit für Biokraftstoffe zugelassen und kann darüber hinaus auf freiwilliger Basis im Lebensmittel,- Futtermittel,- und dem chemischen Bereich angewendet werden. Nach der EU-Anerkennung ist ein deutlicher Anstieg der Registrierungen zu verzeichnen. Aktuell sind 750 Unternehmen bei ISCC registriert. Die Zunahme der Registrierungen nach der Anerkennung zeigt, dass Marktteilnehmer ISCC als einem bewährten und sicheren Zertifizierungssystem vertrauen. ISCC kooperiert mit 17 Zertifizierungsstellen und hat bereits über 360 Auditoren geschult.

Registrierungen zur Zertifizierung sind unter folgendem Link möglich.

2. Der ISCC Verein begrüßt vier neue Mitglieder
Canola Council of Canada vertritt Erzeuger, Lieferanten, Forschungsinstitute, Verarbeiter und Vermarkter von Canola und seinen Produkten.
Petrobras Global Trading B.V., ist für den internationalen Handel der Petrobras Gruppe zuständig, einem der führenden Mineralöl- und Biokraftstoffunternehmen in Brasilien und mit Präsenz in zahlreichen Ländern.
European Pellet Council (EPC) ist der Dachverband, der die Interessen des Europäischen Holzpellet-Sektors vertritt. Seine Mitglieder sind u.a. nationale Verbände und Pellet-Organisationen aus 15 Ländern.
Associacao dos Fornecedores de Cana da Regiao de Bariri (Assobari) ist ein Zusammenschluss von Zuckerrohrerzeugern aus Bariri im Bundesstaat Sao Paulo mit über 280 Produzenten. Assobari hat ein Projekt zur nachhaltigen Zuckerrohrproduktion ins Leben gerufen.
Hier können auch Sie Mitglied beim ISCC e.V. werden.

3. ISCC wird in weiteren Ländern aktiv
Die Anwendung von ISCC in weiteren Ländern nimmt kontinuierlich zu. ISCC ist bereits in über 45 Ländern aktiv. Neu hinzugekommen sind unter anderem Indien und Israel.

4. ISCC Technisches Komitee 1 zur "Implementierung der deutschen Nachhaltigkeitsverordnungen im europäischen Kontext"
Das Technische Komitee trifft sich am 16. August in Köln. ISCC Mitglieder, Systemnutzer und mit ISCC kooperierende Zertifizierungsstellen erörtern den Status quo der Implementierung der Nachhaltigkeitsverordnung, klären offene Fragen und erarbeiten Lösungsansätze für drängende Herausforderungen.
Eine Anmeldung ist auf der ISCC Website im Kundenbereich möglich.

5. Neue ISCC Trainings
50 Personen nahmen am letzten ISCC Training vom 6. bis 8. Juli in Köln teil. Das Seminar war vollständig ausgebucht und zeigt das weiter wachsende Interesse von Auditoren und Unternehmensvertretern.
Das nächste ISCC Training findet vom 17. bis 19. Oktober 2011 in Köln statt. Es richtet sich an Zertifizierungsstellen, Auditoren und Vertreter von Unternehmen, die sich zertifizieren lassen wollen.
Anmeldungen sind über die ISCC-Website möglich.

Ihr ISCC Team

Wenn Sie sich für den ISCC Newsletter an- oder abmelden möchten gehen Sie zu dieser Seite.