ISCC-Newsletter vom 3. November 2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie den 7. ISCC Newsletter mit den neuesten Informationen und Aktualisierungen:

1) ISCC Registrierungen nehmen stark zu
Das steigende Interesse am ISCC-Zertifizierungssystem zeigt die kontinuierlich wachsende Zahl an Registrierungen: 157 Unternehmen aus aller Welt haben sich mittlerweile für eine Zertifizierung bei ISCC registriert. Der Großteil der Registrierungen (129) entfällt auf Deutschland und andere EU-Staaten. Im gleichen Zeitraum wurden 52 Zertifikate ausgestellt, fast die Hälfte davon entfällt auf Deutschland. Die zertifizierten Unternehmen erfüllen die ab dem 01.01.2011 in Kraft tretenden gesetzlichen Nachhaltigkeitsanforderungen. Alle erteilten Zertifikate finden Sie stets aktualisiert auf dieser ISCC-Website.
 
2) Jetzt anmelden: Infoveranstaltung in Sao Paulo am 23.11.
ISCC führt am 23. November in Sao Paulo eine Infoveranstaltung zu den gesetzlichen Nachhaltigkeitsanforderungen und den praktischen Konsequenzen für Unternehmen durch. Es wird erläutert, welche Anforderungen Unternehmen erfüllen müssen, wie der Registrierungs- und Zertifizierungsprozess abläuft und welche Kosten damit verbunden sind. Anmeldungen sind ab sofort über diese ISCC-Website möglich.
Eine ähnliche Veranstaltung hat ISCC am 19. Oktober in Buenos Aires mit großem Erfolg durchgeführt. Mit 170 Teilnehmern aus mehreren südamerikanischen Staaten war diese Veranstaltung sehr gut besucht. Die Dokumentation der Veranstaltung finden Sie hier.

3) ISCC-Trainings im November und Dezember

Die nächsten Termine für die jeweils dreitägigen ISCC-Trainings stehen fest. Sie finden vom 24. – 26. November in Buenos Aires sowie vom 08. – 10. Dezember in Köln statt. Die Trainings richten sich an Zertifizierungsstellen und Unternehmen, die sich zertifizieren lassen wollen. Die Trainings behandeln alle Themen, die zur Zertifizierung gemäß ISCC notwendig sind. Anmeldungen für beide Veranstaltungen sind ab sofort über diese ISCC-Website möglich.
 
4) iNNw - Nachhaltigkeitsnachweis leicht gemacht
Zur einfachen Erstellung eines Nachhaltigkeitsnachweises hat ISCC für seine Kunden das iNNw-Tool entwickelt. iNNw fragt auf einfache und verständliche Weise nach den erforderlichen Angaben, bedruckt das vorgeschriebene Formular und erstellt den erforderlichen csv-Datensatz. Sie finden das iNNw-Tool auf der ISCC-Internetseite im geschlossenen Kundenbereich in der linken Navigationsleiste unter “iNNw-Tool”.
 
5) Technisches Komitee „Lateinamerika“
Rund 25 Teilnehmer trafen sich am 26. Oktober in Sao Paulo zur ersten Sitzung des Technischen Komitees „Lateinamerika“. Vertreter von Unternehmen und Zertifizierungsstellen diskutierten gemeinsam die Anwendung von ISCC im regionalen Kontext. Die Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen (z.B. legal reserve / forest code), Flächenkategorien, die Nutzung von Fernerkundungsdaten zur Flächenüberprüfung und die Entwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen in der EU standen im Mittelpunkt der Erörterungen. Zum Vorsitzenden des Komitees wurde Marcio Nappo von ADM do Brasil gewählt, Stellvertreterin ist Aurelia Nardelli, Sustainabililty & Climate Change.
 
6) Neues Vereinsmitglied: Danone
Der ISCC-Verein begrüßt herzlich die Danone GmbH als neues Mitglied und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit beim Klima- und Umweltschutz. Werden auch Sie Mitglied beim ISCC e.V.: Alle Details zur Mitgliedschaft finden Sie hier.

Werden Sie Mitglied beim ISCC e.V. und profitieren Sie: Reduzierte mengenabhängige Gebühren, bevorzugter Zugang zu Informationen, Hilfestellung in allen Nachhaltigkeitsfragen, Einflussnahme auf die weitere Entwicklung.

Wenn Sie sich für den ISCC Newsletter an- oder abmelden möchten gehen Sie zu dieser Seite.