ISCC-Newsletter vom 5. Oktober 2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie den 5. ISCC Newsletter mit den neuesten Informationen und Aktualisierungen:
 
1. Save the date: ISCC Generalversammlung am 8. Februar 2011 in Brüssel
Der Vorstand von ISCC e.V. hat beschlossen, die nächste Generalversammlung am 8. Februar 2011 in Brüssel durchzuführen. An dem Tag soll zunächst in einer öffentlichen Veranstaltung über die Entwicklung der regulativen Rahmenbedingungen und Erfahrungen aus einem Jahr operativer Zertifizierungsarbeit berichtet werden, anschließend findet nur für die Mitglieder die Generalversammlung statt. Details zu der Veranstaltung werden auf unserer Webpage veröffentlicht.
 
2. Herzlich willkommen: Neue Mitglieder bei ISCC e.V.
Der ISCC e.V. Vorstand hat auf der Sitzung am 28. September den Mitgliedsanträgen von folgenden Unternehmen zugestimmt: Ambrian Energy, Bayer CropSciene und Morgan Stanley & Co. Wir heißen die neuen Mitglieder herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Wenn auch Sie Mitglied werden wollen: Details zur Mitgliedschaft und den Antrag finden Sie hier.
 
3. Zusammenarbeit mit Zertifizierungsstellen weiter ausgebaut
Kooperationsverträge wurden mit den anerkannten Zertifizierungsstellen ASG Analytik-Service Gesellschaft, BCS Öko-Garantie, Bureau Veritas und dem TüV Rheinland abgeschlossen. Damit nutzen jetzt 15 Zertifizierungsstellen das ISCC System. Adressen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.
 
4. Informationsveranstaltungen zu Nachhaltigkeit und Zertifizierung
ISCC führt kurzfristig zwei weitere Informationsveranstaltungen zu den ab 1. Januar 2011 geltenden gesetzlichen Nachhaltigkeitsanforderungen und den praktischen Konsequenzen für Unternehmen durch. Es wird im Detail erläutert, welche Anforderungen Unternehmen erfüllen müssen, wie der Registrierungs- und Zertifizierungsprozess abläuft und welche Kosten damit verbunden sind. Die erste Veranstaltung findet am 19. Oktober in Buenos Aires, die zweite am 23. November in Sao Paulo statt. Die Anmeldung in Buenos Aires erfolgt über die Deutsch-Argentinische Handelskammer, die Anmeldung zur Veranstaltung in Sao Paulo kann über die ISCC Webpage erfolgen. Weitere Informationen auf dieser Seite.

5. Neue ISCC Trainingstermine
Das nächste ISCC Training findet in Warschau vom 26. - 28. Oktober 2010 statt. Vom 8. – 10. Dezember ist ein weiteres Training für Köln geplant. Die Details der Veranstaltungen finden Sie auf der ISCC Internetseite. Anmeldungen können über die ISCC Webseite vorgenommen werden. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen, empfehlen wir eine rechtzeitige Anmeldung. Das Seminar wird in englischer Sprache abgehalten.
Das Mitbringen von eigenen Laptops ist von Vorteil, da auf dem Seminar Speichersticks mit ISCC relevanten Dokumenten und Präsentationen verteilt werden.
 
6. Technisches Komitee Deutschland
Das ISCC Technische Komitee „Implementierung der deutschen Nachhaltigkeitsverordnungen im europäischen Kontext“ trifft sich zur 3. Sitzung am 29. Oktober in Köln. Bei der letzten Sitzung Anfang September in Berlin wurde intensiv und konstruktiv über zahlreiche Details der Implementierung der NachV diskutiert. Unternehmens- und Verbandsvertreter kritisierten die mangelnde Verfügbarkeit nachhaltiger Biomasse.
Die Teilnahme ist Mitgliedern von ISCC e.V., kooperierenden Zertifizierungsstellen und Unternehmen, die das ISCC Zertifizierungssystem nutzen, vorbehalten. Anmeldungen können im geschlossenen Kunden Login auf der ISCC-Internetseite erfolgen.
 
7. Technisches Komitee Lateinamerika
Diskussionen während des ISCC Trainings im August in Rio und Diskussionen mit Interessenvertretern haben die Notwendigkeit gezeigt ein Technisches Komitee für Lateinamerika einzurichten. “Graue Zonen” in der Praxis sollen diskutiert, und eine einheitliche Vorgehensweise der Auditoren soll gewährleistet werden. Bislang haben 17 Organisationen aus Brasilien, Argentinien, Peru und Guatemala ihr Interesse bekundet. Die Veranstaltung findet am 26.Oktober 2010 in Sao Paulo, Brasilien statt.
Anmeldungen können auf der ISCC-Internetseite erfolgen. Zu dieser ersten Veranstaltung sind Gäste willkommen. Sie melden sich bitte hier an.
 
8. Nachhaltigkeitsnachweis einfach erstellt und übermittelt: ISCC System entwickelt dafür ein Werkzeug

Da es nicht einfach ist, einen Nachhaltigkeitsnachweis auszufüllen und die entsprechenden Daten in eine csv-Datei zu bringen, die elektronisch an die BLE zu übermitteln ist, entwickelt ISCC System ein Werkzeug dafür. Dieses wird ein einfach zu verstehendes und mehrsprachiges Erfassungs-Schema mit Plausibilitäts-Prüfungen und Kennzeichnungen der Muss-Felder enthalten. Sobald die notwendigen Daten eingegeben sind, lässt sich das von der BLE vorgegebene Formblatt bedrucken und die csv-Datei per Knopfdruck erzeugen. Das Werkzeug wird in Kürze zur Verfügung stehen.
 
9. Neue Dokumenten-Checklisten vereinfachen die Audits
Für alle relevanten Elemente in der Lieferkette wurden Dokumenten-Checklisten erstellt. Diese benennen alle relevanten Dokumente, die als Nachweis der Einhaltung der Nachhaltigkeitsanforderungen vorliegen müssen. Sie können von den Zertifizierungsstellen und Unternehmen zur Vereinfachung für die Vorbereitung des Audits verwendet werden. Die Dokumenten-Checklisten stehen im ISCC Kunden-Login zur Verfügung.
 
Werden Sie Mitglied beim ISCC e.V. und profitieren Sie: Reduzierte mengenabhängige Gebühren, bevorzugter Zugang zu Informationen, Hilfestellung in allen Nachhaltigkeitsfragen, Einflussnahme auf die weitere Entwicklung.

Wenn Sie sich für den ISCC Newsletter an- oder abmelden möchten gehen Sie zu dieser Seite.