13. Juni 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie den 25. ISCC Newsletter mit den neuesten Informationen und Updates:

1. ISCC @ Rio+20
Die Konferenz zur Nachhaltigen Entwicklung Rio+20 der Vereinten Nationen bringt Staats- und Regierungschefs aus der ganzen Welt zusammen, um Wege zu diskutieren, wie sowohl eine weitere menschliche Entwicklung als auch die Wahrung und der Schutz der lebenserhaltenden Systeme unseres Planeten erreicht werden können. Eine der wichtigsten Herausforderungen stellt die begrenzte Verfügbarkeit von fruchtbarem Boden dar, der zahlreiche menschliche Bedürfnisse befriedigt. Die Nutzung von Biomasse zur Befriedigung ebendieser Bedürfnisse, wie Nahrung und Energie, steht zunehmend in Konflikt mit dem Schutz und Erhalt von Biodiversität sowie der Leistungsfähigkeit von Ökosystemen.

Im Zuge der Rio+20 Konferenz lädt ISCC am Abend des 20. Juni 2012 zu einer Diskussionsrunde zu dem Thema “Achieving Sustainability in Biomass Production” ein. Sprecher aus Politik, Forschung, NGOs und Landwirtschaft, Handel und Industrie halten Kurzvorträge zu den Kernthemen. Im Anschluss bietet sich Gelegenheit für eine gemeinsame Diskussionsrunde. Nach der Diskussion lädt ISCC die Teilnehmer zu einem informellen Empfang ein. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier. Sichern Sie sich einen der limitierten Plätze hier.
Mitglieder des ISCC Vereins sowie Nutzer des ISCC Systems haben vorrangigen Zugang zu dieser Veranstaltung.

2. ISCC PLUS
Ende Mai endete die öffentliche Konsultation zum neuen Zertifizierungssystem ISCC PLUS. Alle Interessengruppen waren aufgerufen, ihre Meinungen und Vorschläge einzureichen. Alle eingegangenen Rückmeldungen werden von ISCC gesichtet, ausgewertet und auf der Webseite veröffentlicht. ISCC PLUS kann nun genutzt werden, und erfüllt die steigende Nachfrage nach Nachhaltigkeitszertifizierung für andere Anwendungen neben Biokraftstoffen. Die Zertifizierung mit ISCC PLUS erstreckt sich auf Nahrungs- und Futtermittel, technische und chemische Anwendungen (z.B. Bioplastik) sowie andere Bioenergieträger (z.B. holzige Biomasse). ISCC PLUS erweitert somit die bereits etablierten Nachhaltigkeitsstandards von ISCC auf weitere Märkte.

3. Forum nachhaltiger Kakao
Über ein Zehntel der weltweiten Kakaoernte wird in Deutschland verarbeitet. Als wichtiges Agrarhandelsgut sind die Anbauverhältnisse des Rohstoffs in Afrika, Mittelamerika und Ostasien jedoch oftmals bedenklich. Aus diesem Grund wurde am heutigen Tage in Berlin das „Forum nachhaltiger Kakao“ gegründet. Hierdurch soll insbesondere die Situation der Kleinbauern in den Anbauländern wirksam verbessert werden. Als Gründungsmitglied unterstützt ISCC das Ziel, den Anteil an nachhaltig erzeugtem Kakao weltweit zu erhöhen und die Einhaltung von hohen sozialen und ökologischen Standards zu fördern.

4. ISCC Training in Köln vom 03. bis 05. Juli 2012
Vom 03. bis zum 05. Juli 2012 findet in Köln das 18. ISCC Training statt. Während des dreitägigen Trainings werden alle relevanten Themen der ISCC Zertifizierung abgedeckt. Auch das neue Zertifizierungssystem ISCC PLUS wird in dem Training präsentiert. Die Veranstaltung richtet sich an Auditoren, Mitarbeiter von landwirtschaftlichen und industriellen Unternehmen, Finanzinstitutionen, NGOs, Forschungseinrichtungen und Behördenvertreter. Das Training findet in englischer Sprache. Hier können Sie sich anmelden und sich einen der verbleibenden Plätze reservieren.

5. ISCC begrüßt APPB als neues Vereinsmitglied
Der Verband der portugiesischen Biokraftstoffproduzenten (Associacao Portoguesa de Produtores de Biocombusiveis) wurde von den führenden portugiesischen Biokraftstoffproduzenten gegründet. Ziel des Vereins ist die Unterstützung und Förderung der Nutzung von Biokraftstoffen. Der APPB agiert als Sprecher für Biodiesel in Portugal und bietet den portugiesischen Behörden technische Unterstützung für die Umsetzung der Renewable Energy Directive.

Werden auch Sie Mitglied im ISCC Verein. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen
 
ISCC System GmbH

 

Wenn Sie sich für den ISCC Newsletter an- oder abmelden möchten folgen Sie diesem Link.