ISCC Newsletter Nr. 35 vom 14. November 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit informieren wir Sie über folgende ISCC Veranstaltungen:

1. Nabisy, Abfall und Reststoffe in einem Seminar am 26. November in Köln
Wenn Sie ein Produzent von Biokraftstoffen sind oder Biokraftstoffe handeln, dann haben Sie sicher schon von der Datenbank Nabisy gehört. Wenn Ihr Geschäft auch den deutschen Markt umfasst, ist die Nutzung von Nabisy sogar verpflichtend.

Nabisy ist eine Datenbank, welche von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, BLE, betrieben wird. Nabisy muss von allen Produzenten und Lieferanten genutzt werden, die finale Biokraftstoffe auf den deutschen Markt bringen. Nabisy ist auch relevant, wenn Sie Doppelanrechnungsnachweise für Biokraftstoffe erstellen wollen, welche aus Abfall und Reststoffen nach den deutschen Anforderungen für die doppelte Anrechenbarkeit von Biokraftstoffen (36. BImSchV) hergestellt wurden.

Da ISCC in der Vergangenheit viele Anfragen hinsichtlich der Datenbank Nabisy erhalten hat, wurde die Bereitstellung von Antworten ein dringendes Anliegen. Wir freuen uns sehr, dass ein Vertreter der BLE an der Veranstaltung teilnimmt, um Ihnen aus erster Hand praktische Einblicke in Nabisy zu geben. Dies geschieht anhand von Fallstudien sowie einer Livepräsentation der Datenbank. Es wird außerdem ausreichend Gelegenheit geben, um Ihre Fragen rund um Nabisy zu diskutieren. Sie können uns auch im Vorfeld Ihre Fragen per Email zukommen lassen, so dass die BLE Ihnen am Tag der Veranstaltung passgenaue Antworten geben kann.

Ein weiterer, für viele Wirtschaftsteilnehmer relevanter Themenbereich, ist die Zertifizierung von Abfall und Reststoffen nach ISCC EU sowie ISCC DE und der 36. BImSchV. ISCC wird Ihnen einen Überblick über die Anforderungen an die Zertifizierung geben, und detailliert auf die Eignung von Materialen für die doppelte Anrechenbarkeit sowie auf die unterschiedlichen Zertifizierungsanforderungen für alle relevanten Elemente der Lieferkette eingehen.
Verpassen Sie nicht diese einmalige Gelegenheit, Informationen zu Nabisy und zur Zertifizierung von Abfall und Reststoffen aus erster Hand zu bekommen und buchen Sie Ihren Platz für das Seminar in Köln noch heute!

2. ISCC Konferenz und ISCC Training in Shanghai im Dezember
Am 3. Dezember veranstaltet ISCC in Shanghai eine Konferenz zu Nachhaltigkeit, Nahrungssicherheit und Möglichkeiten zur Reduzierung von Treibhausgasen. Mehr als 100 Teilnehmer aus zahlreichen Ländern und einem breiten Spektrum von Unternehmen und Organisationen haben sich bereits angemeldet. ISCC freut sich über die hochkarätigen Sprecher und erwartet spannende und lebhafte Diskussionen. Die Konferenz bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, Kontakte zu vertiefen und neu zu knüpfen.

Die Themen auf der Agenda reichen von den Anforderungen an die Nachhaltigkeitszertifizierung über die Möglichkeit zur Reduzierung von Treibhausgasen bis hin zu Abfall und Reststoffen.
Klicken Sie hier für mehr Informationen und das Registrierungsformular.
Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos.


Im Anschluss an die Konferenz findet vom 4. – 6. Dezember ein ISCC Training am gleichen Veranstaltungsort in Shanghai statt. Dieses dreitägige Training deckt alle relevanten Themen rund um die ISCC Zertifizierung ab und beinhaltet auch ISCC PLUS. Die Teilnahme an einem ISCC Training ist für Auditoren vor Durchführung des ersten Audits nach ISCC verpflichtend.
Weitere Informationen und das Registrierungsformular finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ISCC Team