ISCC Newsletter Nr. 36 vom 26. November 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie den 36. ISCC Newsletter mit den neuesten Informationen und Updates:

1.) 4. ISCC Global Sustainability Conference und Generalversammlung am 5. Februar 2014 in Brüssel
Am 5. Februar findet in Brüssel die 4. ISCC Global Sustainability Conference statt. ISCC freut sich, Ihnen eine spannende Veranstaltung mit hochkarätigen Sprechern präsentieren zu können.

Auf der ISCC Global Sustainability Conference werden drei Themenblöcke behandelt:

  • EU Politik und die Umsetzung der Nachhaltigkeitsanforderungen in Mitgliedsstaaten, insbesondere hinsichtlich Mehrfachanrechnung und Kraftstoffqualitätsrichtlinie (FQD),
  • Nachhaltigkeitszertifizierung und „fortschrittliche“ erneuerbare Energien,
  • Nachhaltige Lebensmittelindustrie und biobasierte Wirtschaft.

Die Liste der Sprecher umfasst hochrangige Vertreter relevanter Behörden der Europäischen Kommission, europäischer Mitgliedsstaaten, Unternehmensvertreter von E.ON, ADM, Unilever und UPM sowie von Organisationen wie der Welthungerhilfe, UNEP und ePURE. Neben den spannenden Vorträgen gibt es Zeit für Diskussionsrunden. Sie können Ihre Fragen an die Referenten stellen und die Veranstaltung fürs „Networking“ nutzen.

Die Konferenz beginnt um 9.30 Uhr und endet um 15.00 Uhr.

Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz für die Konferenz. Klicken Sie hier für weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

Für den Nachmittag des gleichen Tages lädt der ISCC e.V. seine Mitglieder herzlich zur jährlichen Generalversammlung ein. Es wird über die Aktivitäten von ISCC im abgelaufenen Jahr berichtet und es werden Vorschläge für Aktivitäten in 2014 vorgestellt und mit den Mitgliedern diskutiert. Auch steht die Wahl zweier neuer Mitglieder für den Vorstand des ISCC e.V. an. Die Protokolle der letzten Generalversammlungen können von Vereinsmitgliedern im Mitgliederbereich der ISCC Website eingesehen werden.
Bitte melden Sie sich hier an, um an der Generalversammlung teilzunehmen.

2.) Neues Mitglied UPM
ISCC begrüßt das finnische Unternehmen UPM Kymmene Corporation als neues Mitglied im ISCC e.V.. UPM ist eines der weltweit bedeutendsten Unternehmen im Bereich der Forstwirtschaft und Biotechnologie. UPM stellt verschiedenste Produkte aus erneuerbaren und wiederverwertbaren Rohstoffen her. In 2014 beginnt UPM mit der Produktion von Biokraftstoff aus Tallöl. Das Unternehmen hat mehr als 22.000 Mitarbeiter in 65 Ländern und ist in den Dow Jones European und World Sustainability Indizes 2013/2014 gelistet.

ISCC freut sich auf die Zusammenarbeit mit UPM!
Werden auch Sie Mitglied im ISCC Verein!

3.) ISCC schließt Kooperationsverträge mit neuen Zertifizierungsstellen
ISCC hat Kooperationsverträge mit zwei neuen Zertifizierungsstellen abgeschlossen: Baltic Control aus Dänemark und EuroCert aus Griechenland. Die Zahl der mit ISCC kooperierenden Zertifizierungsstellen hat sich somit auf 25 erhöht.
Die Liste aller kooperierenden Zertifizierungsstellen können Sie hier einsehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ISCC Team