ISCC Newsletter Nr. 40

Mehr als 5000 ISCC Zertifikate
Anfang März wurde das 5000. ISCC Zertifikat ausgestellt. ISCC freut sich sehr über die anhaltend positive Entwicklung und Akzeptanz von ISCC als globales und hochwertiges Zertifizierungssystem. Die Anzahl der ISCC Zertifikate ist seit dem letzten Jahr um rund 135% gestiegen. ISCC arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Systems. Dabei spielt das Feedback von Systemnutzern und kooperierenden Zertifizierungsstellen eine wichtige Rolle.

ISCC möchte an dieser Stelle allen Stakeholdern für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen und kommenden Jahren danken!

 

ISCC IN SÜDAMERIKA IM MÄRZ
Vom 26. – 28. März 2014veranstaltet ISCC in São Paulo ein dreitägiges Basic Training.
Dieses Training behandelt alle relevanten Themen der Zertifizierung nach ISCC und ISCC PLUS. Der erste Tag bietet unter anderem einen Überblick über die neuesten Entwicklungen in den europäischen Rahmenbedingungen für Biokraftstoffe. Im Besonderen wird auf Anforderungen für Exporteure von Biokraftstoffen aus Abfall und Reststoffen eingegangen sowie auf Entwicklungen hinsichtlich der anstehenden Umsetzung der Richtlinie zur Kraftstoffqualität (Fuel Quality Directive, FQD) in Ländern wie Deutschland. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer mehr über die Nachhaltigkeitszertifizierung auf Farmebene und über praktische Erfahrungen von Unternehmen mit der Nachhaltigkeitszertifizierung ins Südamerika.
Der zweite Tag deckt die Anforderungen von ISCC und ISCC PLUS an Lieferketten und die Massenbilanzierung ab. Besonders berücksichtigt werden Anforderungen an die Elemente der Lieferketten von Biokraftstoffen aus Abfall und Reststoffen.
Der dritte Tag ist den Anforderungen und Berechnungen von Treibhausgasen (THG) gewidmet.

An allen drei Tagen geben Gruppenarbeiten den Teilnehmern Gelegenheit, das Verständnis der behandelten Inhalte zu vertiefen. Auch steht den Teilnehmern ausreichend Zeit für Fragen, Diskussionen und Networking zur Verfügung.
Klicken Sie hier für weitere Informationen, die Agenda und das Anmeldeforumlar.

ISCC auf der F.O.Lichts Sugar & Ethanol Brazil 2014
Vom 24. – 26. März findet in São Paulo die F.O.Lichts Sugar & Ethanol Konferenz statt. Am zweiten Tag der Veranstaltung nimmt ISCC an einer Podiumsdiskussion zum Thema Nachhaltigkeitszertifizierung teil. Am 24. und 25. März stehen die ISCC-Mitarbeiter für individuelle Treffen vor Ort zur Verfügung. Sollten Sie Interesse an einem Treffen haben, kontaktieren Sie bitte das ISCC-Büro.
Klicken Sie hier für weitere Informationen zur F.O. Lichts Konferenz.

 

Neues ISCC Treibhausgas Training in Köln im April
ISCC veranstaltet erstmalig ein spezielles Treibhausgas (THG) Training am 7. und 8. April in Köln. Das Training bietet einen umfassenden Einblick in die Anforderungen, Berechnungsmethoden und Auditierung von THG-Berechnungen. ISCC freut sich, einen Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) als Sprecher begrüßen zu dürfen.

Aufgrund der hohen Nachfrage ist das THG Training bereits vollständig ausgebucht. Interessenten können sich jedoch auf eine Warteliste setzen lassen. ISCC wird in Kürze einen Termin für ein weiteres THG Training im zweiten Quartal 2014 in Köln bekannt geben. Lesen Sie unten mehr über das THG Training in Jakarta am 24. April 2014.
Klicken Sie hier für mehr Informationen zum THG Training.

 

ISCC IN SÜDOSTASIEN IM APRIL

Treffen des Technischen Komitees Südostasien in Jakarta am 23. April
Das Technische Komitee Südostasien (TK SEA) veranstaltet sein zweites Treffen am 23. April 2014 in Jakarta, Indonesien. Die Agenda beinhaltet ein Update der europäischen Rahmenbedingungen, z.B. zu den Zielen der Treibhausgaseinsparungen, iLUC und Nachhaltigkeitsanforderungen für Nahrungsmittel und die chemische Industrie. Unternehmen und Zertifizierungsstellen berichten über ihre Erfahrungen mit ISCC und ISCC PLUS Zertifizierungen in der Region. Die Organisation „IDH Sustainable Trade Initiative“ hält einen Vortrag über ihre Aktivitäten. Diese beinhalten die Effizienz- und Ertragssteigerung der Palmölproduktion bei gleichzeitiger Vermeidung von Abholzungen sowie der Steigerung des Lebensunterhalts von Kleinbauern. Ein weiterer Teil des Treffens ist den drei Arbeitsgruppen des TK SEA gewidmet (Landnutzungsänderungen, Kleinbauern sowie Abfall und Reststoffen).

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Klicken Sie hier für weitere Informationen und das Anmeldeformular.

ISCC Treibhausgas Training in Jakarta im April
Am 24. April 2014 findet in Jakarta ein ISCC Treibhausgas (THG) Training statt. Das eintägige Training richtet sich an Auditoren, Zertifizierungsstellen und Vertreter von Unternehmen mit Interesse an THG-Berechnungen und Auditierungen. Auditoren wird die Teilnahme an einem THG Training empfohlen. Im Hinblick auf die steigende Bedeutung von THG-Werten aufgrund der Umsetzung der Richtlinie der Kraftstoffqualität (Fuel Quality Directive, FQD), bietet das Training einen umfassenden Einblick in die Methoden der individuellen THG-Berechnung. In Fallstudien und Gruppenarbeiten können die Teilnehmer Berechnungen durchführen und lernen, wie THG-Berechnungen verifiziert werden können.
Klicken Sie hier für weitere Informationen und das Anmeldeformular.