Vertragliche Regelungen zur Nutzung des ISCC Systems durch eine Zertifizierungsstelle

Kooperationsvertrag

Zertifizierungsstellen, die von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) oder einer anderen zuständigen Stelle oder nationalen Akkreditierungsstelle annerkannt wurden, können mit ISCC kooperieren, wenn die Anforderungen an Zertifizierungsstellen erfüllt sind.

Wenn Sie an einer Kooperation mit ISCC interessiert sind, senden Sie uns bitte die entsprechenden Nachweise wie z.B. Anerkennungs- oder Akkreditierungsurkunden. Den Kooperationsvertrag versendet ISCC auf Anfrage.

Bitte kontaktieren Sie uns über info(at)iscc-system.org. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.


Allgemeine Zertifizierungsbedingungen

Die Allgemeinen Zertifizierungsbedingungen ergänzen den Kooperationsvertrag, der zwischen ISCC und der kooperierenden Zertifizierungsstelle geschlossen wird.

ISCC251-02 Allg Zertifizierungsbedingungen 010314 (Gültig ab 01.03.2014)

ISCC251-02_Allg_Zertifizierungsbedingungen_220213


ISCC Gebühren- und Beitragsstruktur Download

ISCC Gebühren 01.09.2015


Logonutzungsrichtlinien

Das ISCC Zertifizierungssystem dient weltweit der Sicherstellung der Nachhaltigkeit durch Zertifizierung und Kennzeichnung bei Erzeugung, Weitergabe und -verarbeitung von nachhaltiger Biomasse. Produkte mit ISCC Deklaration und / oder Kennzeichnung geben Gewissheit, dass die verwendeten Produkte aus nachhaltiger Produktion von Biomasse stammen.

ISCC2008_Logonutzungsrichtlinien.pdf


Durch die BLE anerkannte Zertifizierungsstellen

Zertifizierungsstellen die Ihren Sitz in Deutschland haben oder/und Tätigkeiten unter dem ISCC DE System und/oder unter der 36. BImSchV durchführen wollen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Anerkennung der Zertifizierungsstelle durch die BLE
  • Unterzeichnung der rechtsverbindlichen Erklärung gegenüber der BLE

Rechtsverbindliche Erklärung