ISCC Basic Training

Ziel: Das Training umfasst alle relevanten Aspekte der ISCC EU und ISCC PLUS Zertifizierung. Des weiteren zeigt es alle Änderungen auf, welche zur Wiederanerkennung des ISCC EU Systems durch die Europäische Kommission notwendig waren.

Tag 1: Überblick über das ISCC System als Lösungsanbieter für „abholzungsfreie“ Lieferketten. Dabei werden die Anforderungen für die unterschiedlichen Märkte (Biokraftstoff, Nahrungsmittel, Futtermittel, chemische Produkte) sowie die Zertifizierung von Kreislaufwirtschaft, Biogas und Lieferketten von holzbasierten Materialien vorgestellt. Darauf folgt eine Übersicht der Zertifizierungsprozesse und –dokumente. Ein weiteres Thema ist die Durchführung von Nachhaltigkeitsaudits auf Landwirtschafts-/Plantagenebene sowie die Identifizierung von „No-Go-Areas“ und Landnutzungsänderung (LUC). Dies beinhaltet die Vorstellung eines Tools für eine vereinfachte Risikoanalyse und Landnutzungsbestimmung zur Vorbereitung auf ein Audit.

Tag 2: Hier liegt der Schwerpunkt auf der Bedeutung der unterschiedlichen Elemente der Lieferkette, welche von einer Zertifizierung abgedeckt sein müssen und die entsprechenden ISCC Anforderungen zur Rückverfolgbarkeit und Produktkette (Chain of Custody).

Tag 3: Überblick über Treibhausgasanforderungen, -berechnungen und –nachweise.

Alle drei Tage werden durch Gruppenarbeiten abgerundet.

Zielgruppe: Zertifizierungsstellen, Auditoren, Unternehmen mit Interesse an einer Nachhaltigkeitszertifizierung, NGOs, Forschungseinrichtungen und Behörden

Die Teilnahme an einem ISCC Basic Training ist verpflichtend für alle Auditoren, die ISCC-Audits durchführen möchten. 

Kosten für das ISCC Basic Training

  • 990 € zzgl. MwSt (Frühbucher, Buchung mind. 14 Tage vor Event)
  • 1.080 € zzgl. MwSt (regulärer Preis)

Storno- und Zahlungsbedingungen


Nächste Termine:

Weitere Trainings sind in Planung. Sobald die Daten bestätigt sind, werden sie hier auf dieser Seite veröffentlicht.


 



Eindrücke von ISCC Trainings

ISCC Basic Training, Dezember 2016, Penang, Malaysia


Allgemeine Hinweise:

Die Trainings werden in englischer Sprache durchgeführt (soweit nicht anders angegeben). 

Trainingsunterlagen werden allen Teilnehmern zu Beginn des Trainings in elektronischer Form (USB-Stick) zur Verfügung gestellt.

Teilnehmer sollten einen Laptop zum Training mitbringen.